(Bibliografie, Romane):   einzelne Romane

 

Der Stern von Granada

Abenteuerroman

2019, Erfurt

Verlag TES

365 Seiten

Umschlagbild: Mario Franke

ISBN 978-3-932655-51-7  15,80 €
Zum Inhalt

Granada zur Maurenzeit!
Andalusien ist das starke, blühende Reich der spanischen Muslime, seine Hauptstadt reich, schön, dicht bevölkert und vor allem durch seine Residenz berühmt: die Alhambra. Viel später wird man ständig in wehmütigen Rückblicken das Traumschloss der Mauren rühmen und besingen, dann all die Wunder, die es früher mal gab.

Aber im 14. Jahrhundert ist „früher“ jetzt.
Dieser große Staat ist bedroht – eben weil er reich ist und seine Bürger gut leben. In Nordafrika gilt Andalusiens tolerante Kultur als verdammenswert. Im Norden missgönnen Kastilier und Aragonesen Granada den Wohlstand und möchten die Schätze plündern. Wirkliche Hilfe findet sich nirgends. Selbst im Land gibt es Zwist: Intrigen, Neid und Machtgier.
In dieser Situation besteigt ein junger Mann den Thron. Said ibn Omar will den Frieden, aber auch die Sicherheit. Damit beides zustande kommt, muss der Sultan neue Wege gehen. Der erste Schritt ist die Heirat mit einer kastilischen Grafentochter. Die Schlacht bei Archidona wird nicht der letzte sein.
Dabei spielt ein Meteor eine wichtige Rolle.